Optimierungsmethoden in der Mechatronik

Beginn: Dienstag, 04.04.2017

Vorlesung

Ort:
PRIAM, Justus-von-Liebig-Weg 6

Zeit:
Dienstag, 15:15-17:30 Uhr

Übung

Ort:
PRIAM, Justus-von-Liebig-Weg 6

Zeit:
Dienstag, 13:30-15:00 Uhr

Fragestunde

Im Anschluss an die Übung oder auf Anfrage

Praktikum

Vorlesungsbegleitendes Praktikum

Aktuelles

Terminänderungen

Keine

Übungsklausur

Die Übungsklausur zur Vorlesung Optimierungsmethoden in der Mechatronik findet am 31.07.2017 um 9:30 Uhr im PRIAM statt.

Klausur

Die Klausur zur Vorlesung Optimierungsmethoden in der Mechatronik SS 2017 findet am 22.08.2017 um 9:00 Uhr im PRIAM statt.

Kontaktbereich



Lernziel

Lernziel

Die Studierenden werden befähigt, regelungstechnische Methoden zur Optimierung von ausgewählten Problemstellungen anzuwenden.

Inhalt

Inhalt

  1. Grundbegriffe der Optimierung
  2. Numerische Optimierung ohne Nebenbedingungen
  3. Numerische Optimierung mit Nebenbedingungen
  4. Dynamische Programmierung nach Bellman
  5. Maximumprinzip von Pontrjagin
  6. Zeitoptimale lineare Systeme
  7. Numerische Methoden zur dynamischen Optimierung
  8. Normoptimale Regelung linearer Systeme
Informationen zur Prüfung

Informationen zur Prüfung

Als Hilfsmittel zur schriftlichen Prüfung "Optimierungsmethoden in der Mechatronik" darf ein handschriftliches Blatt (Vorder- und Rückseite) DIN A 4 mit beliebigen Inhalten genutzt werden.

Weiterhin darf in der Klausur ein einfacher, nicht programmierbarer Taschenrechner (in der Regel mit einzeiligem Display und evtl. Statuszeile) genutzt werden.

Weitere Hilfsmittel sind nicht zulässig.

Klausurergebnisse

Klausurergebnisse

Die Prüfung Optimierungsmethoden in der Mechatronik (Master) ist vollständig bewertet. Kandidierende, die einem Notenaushang zugestimmt haben, finden ihr Prüfungsergebnis hier:

Notenliste OMM

Literatur und Selbststudium

Literatur und Selbststudium

Ergänzendes Material:

Matlab/Simulink: